Junge aus der Zeitschrift

Gelegentlich huscht mir ein Aufgesetztes Lachen über den Mund. Nicht wirklich ernst gemeint.
Ich schaue ihn mir genauer an. Braune Haare, braune Augen, zarte Lippenform. Prächtig.
Ich weiß um ehrlich zu sein garnicht was ich hier suche, die fremde Umgebung bringt mich aus dem Konzept.
Alles durcheinander, aber doch noch da. Ich fühle mich so...so komisch, dieses Gefühl ist schwer zu Beschreiben. Schließe kurz meine Augen, vielleicht auch zu lange. Denn als ich sie öffne ist er nicht mehr da und ich finde mich in meinem Zimmer auf dem Bett wieder. Mit einer Zeitschrift in der Hand.

25.6.08 07:05

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Juan (25.6.08 13:38)
Ja, fragt sich nur wer der liebe Junge aus der Zeitschrift ist, was?
Schön intepritiert.


Jess. (28.6.08 23:26)
Wow.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen